Freitag, 7. Dezember 2012

Hubert Retzbach verstärkt unser Team.

Für das neue Jahr haben wir uns wieder viel vorgenommen und freuen uns sehr, dass Hubert Retzbach unser Team im neuen Jahr verstärkt. "Eine glückliche Fügung, einen Koch dieses Kalibers zu bekommen", so Gerhard Sturm, Inhaber der Jagstmühle. Mit Hubert Retzbach kommt einer der bedeutensten Köche in der Region auf die Mühle. Seit nunmehr zwei Jahrzehnten wird Retzbachs Kochkunst - die sich ganz der regionalen Küche und den Produkten der Region verschrieben hat - vom Michelin mit einem Stern ausgezeichnet.

Auf die Frage, warum der bescheidene 56-jährige Retzbach nach fast 32 Jahren vom Hotel Victoria in Bad Mergentheim als gastronomischer Leiter zur Jagstmühle wechselt, gibt es eine klare Antwort: "Ich will mal was Neues machen. Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Damit folgt Retzbach einem Trend und will gemeinsam mit Küchenchef Markus Reinauer in der Jagstmühle keine Sterneküche, sondern gute, gehobene, regionale Küche anbieten. "Wir bleiben unserer Philosophie treu und werden auch in Zukunft ein breites Publikum ansprechen", so Gerhard Sturm. "Uns ist es wichtig, dass alles im Rahmen bleibt und wir den Spagat zwischen Mühlenklassikern und ambitionierterer Küche aufrecht erhalten. Getreu unserem Motto: Fein und heimisch."

 

Themen: Angezettelt, Aufgegabelt


Keine Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar:

Eintrag erstellen

CAPTCHA Bild zum Spamschutz