Braucht's denn noch einen Blog?

Ja, klar. Weil es unseren noch nicht gibt.

Spass bei Seite: Unsere Absicht mit diesem Blog ist es Geschichten rund um unser Schaffen auf der Mühle zu erzählen, Hintergründe zu beleuchten, über unsere Motivation die Landküche als Kulturgut zu begreifen und damit auch die Region in unserer ganz eigenen Art und Weise zu fördern.

Für uns steht der Mensch und vertrauensvolle Beziehungen - sowohl in Richtung zu unseren Gästen wie auch in gleichem Maße zu unseren Lieferanten im Vordergrund. Eines der permanenten und großen Gesprächsthemen mit unseren Gästen sind immer wieder unsere wertvollen Rohstoffe, deren Herkunft und unsere Lieferanten.

Ich genieße eben diese Dialoge sehr, nehme immer wieder gerne Anregungen daraus mit und habe mir gedacht, dass es schön wäre, wenn all die unterschiedlichen Menschen mit ihren ganz eigenen Sichtweisen die Möglichkeit hätten in einen Dialog einzusteigen. Aber auch, dass es einfach gut wäre, die Möglichkeit zu haben eine Vielzahl an unterschiedlichsten Gedanken und zahlreiche Perspektiven zu unseren Themen an einem zentralen, jedermann zugänglichen Ort niederzuschreiben.

Wie gesagt, wir wollen Geschichten aus unserem Alltag erzählen, Anregungen geben und freuen uns vor allem auf Ihr ernsthaftes und durchaus kritisches Feedback. Also bitte, nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Ich freue mich auf anregende Gespräche.

Ihr,

Markus Reinauer